::: Unser Kursangebot :::
 
Als Mitglied beim DSLV e.V. ist die Skischule Bayerwald Zwiesel eine Profiskischule.

:: Unser Angebot für Sie ::
1 Alpin / Carving
2 Snowboard
3 Langlauf
4 Touren mit Tourenski oder Nordic Cruisern

5 Privatunterricht :::
Sie werden ganz individuell geschult. Ob Sie Skifahren lernen möchten, dass auf Ihre Einzigartigkeit eingegangen wird, steile Hänge mit kontrollierten Schwüngen befahren möchten, Rennschwünge erlernen möchten, entspannt ohne viel Kraft fahren möchten, mit Ihrer Familie ein gemeinsames Hobby haben möchten, Tiefschnee oder Buckelpiste fahren möchten oder vielleicht eine Ausbildung zum Skilehrer haben möchten und vieles mehr :::
Dann rufen Sie uns an - Wir haben für Sie ein individuelles und professionelles Konzept.

 
 
::: Lehrmethode :::

Wir unterrichten nach der neuesten gültigen Lehrmethode.
 
 
::: Alter :::
Bei Skikursen ist ein Mindesteinstiegsalter von 4 Jahre zu empfehlen. "Goldenes Lernalter" ist das Alter von 5/6/7 Jahren.
Bei Snowboarden ist ein Einstiegsalter von 7/8 Jahre
zu empfehlen.
Nach oben gibt es keine Altersgrenze.
 

::: Gruppen- und Privatunterricht :::

Der Unterricht findet als Gruppen- oder als Privatunterricht statt.
 
::: Voraussetzungen / Könnensklassen:::
Das Unterrichtsangebot unserer Skischule erreicht den absoluten Anfänger bis hin zum Könner.
 
Für Anfänger gilt,
dass wir auf ebenen Gelände den Unterricht beginnen. Der Teilnehmer wird sukzessive an den Fortschritt herangeführt.
 
Könner:
Nach einer kompetenten Analyse Ihres Fahrkönnens werden mit Hilfe eines breiten Repertoires an Trainingsmethoden spezielle Fähigkeiten und Fertigkeiten geschult, um den bestmöglichen Fortschritt zu erzielen.
 
 
Faszination Skilauf

Der Unterricht für Wintersportarten ist in erster Linie zum Erlernen des Skilaufs, des Snowboardfahrens und Langlaufens.
Die Faszination kann noch weiter begründet werden:
Die Bewegung in der freien Natur ist für die Seele, Körper und Geist hervorragend.
Der Unterricht ist eine auzgezeichnete Schulung unserer Körperwahrnehmnung.
Man erlernt bereits nach wenigen Stunden ein feineres motorisches Bewegungsgefühl. Diese motrische Ausbildung macht Freude und lässt uns andere Sachen leichter erlernen.

 
 


Betritt jemand das Haus eines Freundes,
so kann er gleich beim Eintreten
dessen Wohlwollen erkennen,
auch wenn kein Wort gesprochen wird.
Der Pförtner ist freundlich,
der Hund kommt wedelnd heran,
es eilt jemand herbei und
setzt ihm einen Stuhl freundlich zurecht
.

Apollodoros von Karystos, 3. Jh. v.Chr.,
griech. Komödiendichter